Geschafft: 10.000 Leseratten holen sich den Weltrekord!

In allerbester Stimmung und bei wunderbarem Sonnenschein sicherten sich am 12. Juni 2012 über 10.000 Kinder den
Weltrekord im Lesen.

86 Schulen waren der Einladung der Leserattenservice GmbH gefolgt.

Die bisher größte Kinder- und Jugendbuchlesung der Welt war in zwei Versuche aufgeteilt. Im ersten Durchlauf hörten 5.374 Kinder gespannt zu, beim zweiten Durchlauf wurde der erste Rekord mit 5.406 Kindern sogar noch getoppt.
 

Der Kinder- und Jugendbuchautor Stefan Gemmel hatte für und mit den Kindern gelesen. Erst trug er sehr lebendig seine eigens verfasste Geschichte „Alasgus“ vor, dann kam der Höhepunkt des Ganzen: der Moment, in dem alle Teilnehmer mit einer speziellen Lesetechnik als zweistimmiger Chor gemeinsam vorlasen.

 

 

Eine Delegation von GUINNESS WORLD RECORDS™ war zum Rekordversuch in der Kategorie „Größtes Publikum bei der Lesung eines einzelnen Autors“ eigens nach Koblenz gereist, um den ordnungsgemäßen Ablauf zu dokumentieren. Um 15.00 Uhr verkündete Olaf Kuchenbecker von GUINNESS WORLD RECORDS™ unter viel Applaus den aufgestellten Rekord in dieser Kategorie.

Außerdem konnten in einem gigantischen Rahmenprogramm alle Kinder viel Neues rund ums Lesen erfahren und auch selbst ausprobieren.

Der Dank der Organisatoren Eva Pfitzner (Leserattenservice GmbH) und Stefan Gemmel geht an alle Kinder, die sich so wunderbar eingebracht hatten, an alle Schulen mit ihren Kollegien, an die Sponsoren und Partner des Rahmenprogramms sowie an die Stadt Koblenz und an die Verantwortlichen der Festung Ehrenbreitstein (Generaldirektion Kulturelles Erbe). Und ein Kompliment an die Seilbahn Koblenz für die beeindruckende Leistung beim Transport der ganzen Menschenmassen.