Das Buch zum Weltrekord

Ausgestattet mit einer völlig neuen Buchreihe im Carlsen Verlag wird Stefan Gemmel die schnellste Lesereise Deutschlands unternehmen.

Und die Geschichte passt perfekt, denn so turbulent, wie die Weltrekord-Tour sein wird, so turbulent geht es auch im Buch zu:

 

Den 12 jährigen Alex zieht die Neugier in das„verbotene Zimmer“ seines Großvaters, eines Forschers für magische Dinge. Und dort, in den vielen Regalen, zwischen Büchern, Kisten und okkulten Gegenständen, macht Alex eine Entdeckung, die sein Leben verändern wird: Er stößt auf Sahli, einen arabischen Geist. Auf einen Jungen, der verzaubert wurdeund nun – als Dschinn – selbst zaubern und Wünsche erfüllen kann.

Schnell freunden sich die beiden an. Doch es gibt jemanden, der gegen diese Freundschaft ist: Argus, der Magier, der einst den armen Sahli verwunschen und in eine Zauberkugel gesteckt hat. Er macht noch immer Jagd auf Sahli und die beiden Jungen müssen all ihren Mut und all ihre Cleverness einsetzen, um dem mächtigen Zauberer Einhalt zu gebieten.

 

 

Beim Stöbern auf dem Dachboden seiner Großelternentdeckt Alex eine verborgene Tür. Nachdem er sie öffnet, ist nichts mehr wie zuvor. Er findet eine Zauberkugel mit einem Kugelgeist darin und der kennt auch noch Alex’ verschollenen Großvater! Alex kann sein Glück kaum fassen. Doch das ändert sich schnell, denn mit der Befreiung des Kugelgeists Sahli hat er nicht nur drei Wünsche frei, sondern auch dessen mächtigen Schöpfer Argus gegen sich aufgebracht – den stärksten Dschinn aller Zeiten.

Stefan Gemmel

Im Zeichen der Zauberkugel – Das Abenteuer beginnt

Hardcover, 144 Seiten

Ladenpreis: € 9,99 (D) / € 10,30 (A) / sFr 14,90

ISBN: 978-3-551-65113-6    ET: 28.08.2015

 

In gewohnter Manier erzählt Stefan Gemmel seine Geschichte mit viel Spannung und überraschendem Wortwitz.

Ab August 2015 ist der Band überall dort erhältlich, wo es gute Bücher gibt.